Heraklion
Kreta
 Kreta


Heraklion
 21.07.2006  ~  Kreta  ~  Anreise

Eine lange Nacht sollte uns bevorstehn.
Den Tag vorher verbrachten wir mit Packen und Geburtstag feiern.
Da wir schon um 1 Uhr nachts Richtung Flughafen starten mussten, beschlossen wir erst gar nicht ins Bett zu gehn. Bei der Hitze kann eh niemand schlafen.
Mit vollgepackten MINI ging's also los nach Frankfurt. 1 Stunde und 5 min später standen wir bereits auf dem Parkplatz von "Airparks".
Der Shuttle brachte uns zum Terminal 1 und wir checkten ein.
Inzwischen ist es ca. 3 Uhr ... wir holen uns erstmal 'nen Kaffee und Vera kriegt Hunger auf ein Streuselteilchen :-)
Beim Boarding erkennt man schon die 1. Fraktion der "Buffetdrängler" ;-) Wir sitzen Reihe 26, der ältesten und wohl auch engsten Maschine der Condor Flotte (Boeing 757-200) ... ganz ok, aber eben eng. Pünktlich um 4.50 Uhr heben wir ab. :-)
Gerade eingedöst, da haben wir auch schon ein Tablett vor uns stehn. Uah, es ist ca. halb 6 wir haben nicht geschlafen und man konfrontiert uns mit Eieromlett & Würstchen *würg*. Ich finde es ekelhaft ... nur der Gedanke ... Chris jedenfalls schmeckt es ;-) Nach ein paar leichten Turbulenzen und einer guten Flugzeit von 2 Stunden 50 min landen wir in Heraklion.
Die halbwegs gute Erinnerung an eine zügige Abfertigung, von letztem Jahr, ist schnell dahin. Es sind 5 Flieger gleichzeitig runtergekommen und die Halle ist brechend voll. Chris' Koffer kommt als letzter (echt kein Witz!).
Draußen vor "Hütte" Nr. 20 ist eine Riesenschlange. Gibt es was umsonst? Nö, aber dank einiger Vordrängler (da sind sie wieder), stehen wir ne ganze Weile. Fast 1 Stunde vergeht bis wir endlich im Bus 10 sitzen. Unsere Koffer werden derweil in den Bauch eines Containers geschoben, er ist von der Reederei meinen "Vertrauens" *hüstel* also kann ja fast nix mehr schiefgehn :-)
Im Watercity ist auch schon 'ne Menge Betrieb. Manche sind wohl schon seit halb 8 da ... na herzlichen Glückwunsch *g* Wir besorgen uns direkt ein Transferticket in die Stadt für 13.30 Uhr. Bis dorthin wird rumgegammelt und gesonnt. Vera's verschmähter Hunger auf das Onbord-Frühstück rächt sich, aber vor 12 gibt's nix ;-)
Im Transferbus in die Stadt schlafen wir schon ein :-) Wir laufen noch ne gute Stunde durch Heraklion, bevor wir in Richtung Terminal aufbrechen und der AIDA entgegen laufen. Um kurz vor 4 beginnt der Check-In. Unsere Kabine ist diesmal eine C-Innen, im vorderen Teil von Deck 4. Unsere Koffer trudeln so gegen 5 ein und wir packen erstmal aus.
Nach dem Welcome Dinner treffen wir die anderen AIDA Fans an der Poolbar. Nach ein bißchen quatschen, Sailaway und Sekt fallen wir totmüde ins Bett... 39 Stunden wach .. puh ... ganz schön anstrengend. Aber wir sind da, wir sind endlich wieder auf der AIDA und wir sind im URLAUB! :-)


[bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken]


AIDA · Das Clubschiff ist eine Marke der Reederei AIDA Cruises, German Branch of Costa Crociere S.p.A.
Die Marke AIDA sowie das zugehörige Logo werden auf dieser Seite ausschließlich zu Kennzeichnungszwecken verwendet.
AIDA.vech.de ist eine private nicht-kommerzielle Fanseite und steht in keiner Verbindung mit der Reederei AIDA Cruises.
Alle von uns selbst erstellten Inhalte (Fotos, Grafiken und Texte) auf AIDA.vech.de unterliegen dem Copyright. ©vech
Nach oben. vech.de · HOME AIDA.vech.de · HOME