Dubai
VAE - Vereinigte Arabische Emirate
 VAE


Dubai
 12.01.2007  ~   Anreise/Overnight (VAE)

11.01.2007 ... nachdem wir noch bis 16.00 Uhr gearbeitet haben, fuhren wir nach hause ...
... erledigten noch das nötigste und starteten um 17.00 Uhr Richtung Frankfurter Flughafen.
Da wir schon früh gebucht hatten, parkten wir im Terminal 2 zu einem vernünftigen Preis. Einfach mit dem Aufzug eine Etage höher und schon standen wir am Check-In. Super! :-) Der LTU Schalter war schnell entdeckt, nur dumm, dass er noch zu war ... Da uns versichert wurde, man würde ihn bald öffnen, stellten wir uns mal fleißig in die Reihe. Das erwies sich auch gleich als gute Idee, denn auf einmal trudelte eine riesen Reisegruppe ein. Nach ca. 30 min Warten ging der Schalter endlich auf. Das Einchecken verlief dann ziemlich zügig, zumindest von unserer Position aus ;-)
Ohne Koffer ging es schnell via Skyline ins Terminal 1. Wir setzen uns gemütlich ins Starbucks und aßen und tranken noch was, wer weiß wann es wieder was gibt ;-)
Danach gings zurück, und als unser Gate ausgeschrieben war, durch die Kontrolle. Am Eingang ein großes Schild "Bitte Bordkarte und Plastiktüte unaufgefordert vorzeigen" *lach* Für den Inhalt unserer Tüten interessierte sich niemand so richtig. *kopfschüttel* Die Tütenausgabefrau wirkte eher etwas gelangweilt, weil wir uns schon eine eigene mitgebracht hatten *hihi* ;-)
Nach der Passkontrolle gab's erstmal eine saftige Schlange. Das Durchleuchten des Handgepäcks zog sich ziemlich hin. In der Reihe Massen von Leuten mit kleinen lustigen Beuteln. Es lebe die Pröbchen-Industrie und der Zip-Plastikbeutel. Wie schön! ;-)
Wir hatten Durst und alles was es noch an diesem Gate gab war ein kleiner armseliger Getränkestand. Für 2 Wasser warteten wir uns schon nen Wolf :-/
Hinter'm Getränkestand trafen wir Anja (die schon damals in Asien mit dabei gewesen ist) samt ihren 3 Mitreisenden. Wir quatschten uns fest und die Zeit verging recht flott. Dem Getränkemann ging derweil das Bier aus, danach die Gläser und später mangelte es am Sekt ;-) Unser Flieger hatte dann auch noch Verspätung, und auf einmal machte der "Wirt" ganz dicht ... ????!!! Wahrscheinlich alles versoffen ;-) Gegen 23.00 Uhr durften wir endlich zum Boarding und mit rund 45 min Verspätung hoben wir ab.
Es war ein sehr stürmischer Tag (deshalb auch die Verspätung) und beim Start schaukelte es auch ganz gut. Ein paar Reihen hinter uns fingen die ersten an zu schreien ... Um 0.10 Uhr servierte man uns schon ein warmes Essen ... komische Zeit und eigentlich hatten wir auch kaum Hunger. Ein bißchen Pasta ging trotzdem noch rein, man weiß ja nie, wann es wieder ... ;-) Chris schmeckt es jedenfalls und er aß auch noch meinen Nachtisch auf.
Nach 5 1/2 Stunden erreichten wir Dubai International Airport. Leider landen wir ganz unspektakulär am Terminal 2, kein Prunk, kein Nichts ... schade.
Schnell sind wir in den Bus verfrachtet und nach nur 15 min angekommen am Cruise Terminal von Port Rashid. Da liegt sie die Cara, die neuen Balkons stehen ihr gut. Check in geht fix, zum ersten mal nicht Schlange stehn.
Unser erster Gang führt in die Sauna. Erstmal duschen und sommerlich umziehn. Das tut gut. Wir haben die Sauna auch für uns alleine :-)
Nach dem Frühstück im Calypso Restaurant dürfen wir sogar schon in die Kabine. Sehr schön! Schnell noch 'ne Tasche abstellen und dann runter vom Schiff.
Es ist inzwischen gegen halb 11 und wir steigen vor dem Terminal in ein Taxi und fahren für 37 Dirham in die Mall of Emirates. Wow, Dubai ist noch gigantischer wie es in jeder Fernsehreportage dargestellt wird! Überall schicke Hochhäuser, teure Autos, Luxus pur.
Am Kempinski Hotel steigen wir aus und betreten die Mall. Durch die Glasscheibe schauen wir ins Ski Dubai. Während wir im Tshirt shoppen, fahren die nebenan im Schneeanzug die Piste runter. Sehr cool! Da wir nicht den ganzen Tag "vershoppen" wollen, beschließen wir weiter zu ziehen.
Im offenen Doppeldecker Bus brechen wir auf zu einer kleinen Stadtrundfahrt. Von der Endhaltestelle geht es dann wieder im Taxi weiter. Inzwischen ist es früher nachmittag und wir erkunden das wunderschöne Hotel Royal Mirage mit den nobelsten Toiletten, die wir je gesehen haben ;-) Die Open Roof Bar hat hatte leider (noch?) zu und wir laufen nach ein paar geschossenen Fotos von dort aus zum Burj al Arab.
Wahnsinn, live davor zu stehen ist echt gigantisch. Noch schnell einen Blick ins eben so schöne Jumeirah Beach Hotel und weiter geht's im Taxi zurück zur Abra Station am Creek. Hier steigen wir in eine urige Dau zu einer 1-stündigen Rundfahrt. Auch das ist Dubai, kleine überfüllte Holzboote, die Menschen von einer Seite zum anderen Ufer fahren und alte Daus, die mit diversester Ladung bepackt werden, hier herrscht das richtige Leben, so meint man, ganz ohne Glanz und Glamour.
Im Taxi geht es danach zurück zur AIDA. Unsere Koffer sind derweil auch da und wir packen erst einmal aus.
Nach dem Abendessen fahren wir nochmal in die Stadt, obwohl wir eigentlich totmüde sind. Aber es lohnt sich! Das Burj al Arab, in wechselnden Farben und Lichteffekten beleuchtet, im Dunkeln von der Marina des Jumeirah Beach Hotels aus zu sehen, ist einfach ein Traum! Wir fahren noch eben in die 24. Etage vom Jumeirah, wow ist das hoch. Runter geht's im Panorama-Glasaufzug, der im Nullkommanix runterrast.
Zurück an Bord, der Welcomesekt ist gerade alle, die Lasershow schon vorbei, aber was solls, wir hatten unsere eigene Lightshow am Stand des schönsten Hotels der Welt :-) Wir fallen müde ins Bett, waren rund 36 Stunden auf ... was für ein Tag!


[bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken]


AIDA · Das Clubschiff ist eine Marke der Reederei AIDA Cruises, German Branch of Costa Crociere S.p.A.
Die Marke AIDA sowie das zugehörige Logo werden auf dieser Seite ausschließlich zu Kennzeichnungszwecken verwendet.
AIDA.vech.de ist eine private nicht-kommerzielle Fanseite und steht in keiner Verbindung mit der Reederei AIDA Cruises.
Alle von uns selbst erstellten Inhalte (Fotos, Grafiken und Texte) auf AIDA.vech.de unterliegen dem Copyright. ©vech
Nach oben. vech.de · HOME AIDA.vech.de · HOME