Dubai
VAE - Vereinigte Arabische Emirate
 VAE





VIDEO
zum Video >>>
LOVE  Farewell Show
mit Verabschiedung
durch Marc und Gerhard
am Ende der Show
Dubai
 18.01.2007  ~   Overnight (VAE)

Beim Einlaufen ist es noch recht diesig ...
trotzdem erkennt man in der Ferne schon das "Segel" des Burj al Arab.
Nach dem Anlegen stürmen wir direkt von Bord und nehmen zuerstmal den kostenlosen Shuttlebus zum Mercato Shopping Center. Trifft sich ganz gut, wir wollten dort eh mal kurz reinschauen, und müssen ohnehin in diese Richtung und sparen so das Geld fürs Taxi. Das Center ist wunderschön in toskanischem Stil. Wir bleiben aber nur kurz und fahren dann weiter im Taxi zu den Emirates Towers.
Wir laufen durch die Mall in den Hotel Tower. Die Eingangshalle ist schon ziemlich beeindruckend! Wir wollen gerne im Aufzug hochfahren. Leider macht die SkyView Bar erst um 17 Uhr auf. Wir fragen höflich beim Pagen, und er erklärt uns wir können nur in die Cigar Lounge in Etage 10 fahren. Ok, besser als nix. Als der gläserne Aufzug kommt und wir einsteigen, schaltet der Page für uns aber dann doch mit seinem MagnetKey den 39. Stock frei, und es geht in die oberste Etage, die man mit den Glasaufzügen erreichen kann :-) Eigentlich dürften wir hier nicht sein, es ist eine reine Wohnetage. Der Ausblick von hier ist schon verdammt schön. Wir machen ein paar Bilder und fahren mit dem fantastischen Glasaufzug runter auf 10. Hier noch ein paar Fotos gemacht, und wir wollten eigentlich anschließend ganz brav nach unten fahren .. ;-) Als wir drücken, kommt aber "nur" einer der innenliegenden normalen Aufzüge. Wir steigen ein und drücken für die Empfangshalle. Komischerweise fährt der Aufzug aber nach oben ... und schwupps auf einmal sind wir in der 51. Etage :-) Dabei haben wir es garnicht gewollt ;-) In der SkyView Bar ist kein Mensch und wir genießen schnell die traumhafte Aussicht und fahren dann ganz unschuldig wieder nach unten ;-)
Im Taxi geht's zurück zum Schiff und wir ziehen uns um. Dresscode fürs Burj! Mit rund 200 Mann bzw. 5 Bussen geht es los ins einzige 7 Sterne- und höchste Hotel der Welt.
Es gibt hier nur Suiten und 2 davon mit über 700 qm. Auf 400 Gäste kommen 1800 Angestellte! Wir fahren durch die Schranke über die Brücke. Die Empfangshalle samt der riesen Aquarien und der Wasserspiele ist einfach gigantisch. Ich glaube man könnte hier den ganzen Tag stehen und hoch gucken.
Wir werden in den 27. Stock gefahren und in den Ballsaal geführt. Wirkt ein bißchen wie "Massen-Speisung", aber die Kellner machen es wett, mit Ihrer herrausragenden zuvorkommendenden Höflichkeit. Wir haben pro Tisch mindestens 2 Kellner, und die Törtchen und Schnittchen tragen den Rest dazu bei, das man wir uns wohlfühlen. Die wahrscheinlich teuerste Teepause der Welt, aber wann isst man schonmal Schokotörtchen mit Blattgold drauf ;-) ?
Nach dem Tee laufen wir noch etwas umher, und fahren wieder runter um draußen noch ein paar Fotos zu schießen. Nach knapp 90 min müssen wir leider weiter. Es geht quasi um die Ecke ins Madinat Jumeirah. Ist das schön! ... wie eine arabische Stadt mit einheimischem Souk und Kanälen. Am liebsten würden wir uns hier mit Lampen und Deko-Kram eindecken und aus unserem Wohnzimmer einen Orient-Traum zaubern ...
Natürlich gibt es auch hier Starbucks und natürlich können wir nicht daran vorbeigehen ;-)
Noch schnell einnen Frappuchino to go und es geht fast schon wieder los. Schade! Das ist so unglaublich hier, mit dem angelegten Fluss ... wenn wir nochmal wiederkommen, dann machen wir unbedingt eine Abra Fahrt.
Der Bus bringt uns weiter zur Marina. Eine riesige Baustelle mit über 120 Hochhäusern im Bau. Über 1/4 aller Baukräne und sogar über die Hälfte aller Hochhauskräne weltweit befinden sich zur Zeit in Dubai. Es ist einfach unvorstellbar, was die hier alles so aus dem Boden stampfen. Auf dem Heimweg gehts noch fix durchs Villenviertel, Emirates Hills, Meadows und Springs.
Gegen halb 7 sind wir zurück an Bord. Mist, eigentlich wollten wir noch packen, aber daraus wird vorerst nix. Wir ziehen uns rasch um und gehen ins Marktrestaurant zum Farewell Dinner. Die lieben Frankfurter haben uns 2 Plätze freigehalten und sogar schon was zu trinken hingestellt ... Perfekt, danke! :-) Das Essen ist wieder gigantisch. Endlich gibt es das heißersehnte Sushi und hervorragende Rinder- und Hirschfiltets! *mmhjamm*
Vor dem Bingo besorgen wir uns noch einn Gläschen Farewell Sekt und holen die Pässe ab, sowie die gewonnene Flasche Sekt von vorgestern aus der Kabine. Das Bingo hat noch nicht angefangen und wir haben schon den ganzen Tisch mit Sekt vollstehn ;-) Wir kommen nicht mal dazu den halben Cocktailgutschein noch einzulösen, denn bei den Schnapszahlen gewinne ich nochmal 2 Gläser und Mark noch 'ne Flasche und wir trinken alles aus ;-) Nachm Bingo spendiert Basti noch eine 3/4 volle übriggebliebene Flasche. Heute durften wir nicht an Tisch 63a sitzen, und was ist, es ist der Gewinnertisch ... *snief* ;-)
Wir schauen noch die LOVE Farewell Show und beschließen danach mal mit dem Kofferpacken anzufangen ;-) da wir bis 24 Uhr fertig sein müssen ... 15 min und wir sind grob durch und gehen nochmal hoch zur Poolparty, da ist fast garnix los ...
Wir trinken noch 1 Cocktail und danach noch ein Salitos zusammen und verabschieden schon mal ein paar Leute, da wir nicht sicher sind, ob wir uns am Abreisetag noch sehen. Um viertel vor zwölf packen wir den restlichen Kram in den Koffer. Die Dinger gehen kaum zu ... vielleicht liegts daran, daß wir im Duty Free noch ein bißchen Rum gekauft haben ;-)


[bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken]



AIDA LOVE Farewell Show
mit "All you need is Love", "A.I.D.A." und Verabschiedung
durch Club Director Marc und Entertainment Manager Gerhard




Zum Anschauen bitte Ton einschalten und den Startbutton anklicken!


AIDA · Das Clubschiff ist eine Marke der Reederei AIDA Cruises, German Branch of Costa Crociere S.p.A.
Die Marke AIDA sowie das zugehörige Logo werden auf dieser Seite ausschließlich zu Kennzeichnungszwecken verwendet.
AIDA.vech.de ist eine private nicht-kommerzielle Fanseite und steht in keiner Verbindung mit der Reederei AIDA Cruises.
Alle von uns selbst erstellten Inhalte (Fotos, Grafiken und Texte) auf AIDA.vech.de unterliegen dem Copyright. ©vech
Nach oben. vech.de · HOME AIDA.vech.de · HOME