Port Said
 31° 17' N - 32° 18' O
Ägypten
 Ägypten



Port Said
 13.06.2004  ~  Kairo & Pyramiden

Schon ziemlich früh morgens klingelte unser Wecker.
Der Treffpunkt von unserem Ausflug war bereits um kurz vor 7.00 Uhr, und vorher hieß es noch duschen, packen, frühstücken und Pässe abholen.
Von den knapp 1200 Passagieren an Bord, fuhren über 950 nach Kairo zu den Pyramiden von Gizeh. Gegen halb 8 waren alle Reisenden in den Bussen verstaut. :-) Eine logistische Meisterleistung.
Es konnte also losgehn ...
Begleitet von einer Polizei- und Militär-Eskorte startete ein riesiger Bus Konvoi in Richtung Kairo.
Wie für VIP's sperrte man für uns sämtliche Kreuzungen und Strassen damit unser Geleitzug von ca. 15 Bussen schnellstmöglich den knapp 3 stündigen Weg nach Kairo überwinden konnte.
Während alle anderen Busse / Ausflüge erst nachmittags die Pyramiden auf ihrem Tagesplan hatten, waren die beiden Busse unseres Ausflugs die Einzigen die bereits vormittags dorthin fuhren.
So war es zum Glück nicht so voll, und es waren auch noch nicht so viele von den unglaublich nervigen Verkäufer und Kameltreibern da ;-)
Wahnsinn wenn man so vor den Pyramiden steht! Solange haben wir uns darauf gefreut. Wir waren sehr beindruckt. Wir hatten 40 min Zeit zum rumlaufen und staunen und dann noch mal ca. 30 min Fotostopp bei der Sphinx.
Gegen mittag fuhren wir dann zum Sakkara-Country-Club. Dieser liegt direkt am "Anfang der Wüste". Der Übergang Wüste zum "Grünen" ist wie abgeschnitten, man kann mit einem Fuß auf grüner Wiese stehn und mit dem anderen in der Wüste ... unglaublich. Von hier aus startete unsere Jeeptour ... ca. 15 Jeeps in Vollspeed berghoch, bergrunter... geil. Alle schreien. Das ist wie Achterbahn :-)
Nach 30 min steigen wir mitten in der Wüste um auf Kamele. Jeder auf ein Kamel. Wie eine riesige Karavane ziehen wir mit ca 50 Kamelen los. Es schaukelt recht wenig, weil wir auf einem sattelähnlichen Untersatz zwischen den Höckern sitzen. Der Kamelführer ist sehr bemüht Fotos von uns zu machen oder uns traben oder galoppieren zu lassen. ... Klar dafür hällt er auch anschließend die Hand auf... ;-) Aber es war wirklich toll, und ein Trinkgeld wert.
Anschließend ging es zum Mittagessen... gut das Jeep und Kamel nicht mit vollem Magen stattfanden ;-)
wir sind nach der einen Stunde total durchgerüttelt und völlig fertig ... und der Tag war noch nicht halb rum... Das Essen war sehr lecker und zum Glück ohne jegliche Durchfallgefahr.
Mit gestärkten Kräften fahren wir anschließend zur Stufenpyramide des Königs Djoser und besichtigen eines der Mastabas Gräber.
Später stand noch der Besuch in einem Papyrus-Institut an. Hier zeigt man uns wie man Papyrus herstellt. Souvenirs kaufen kann man natürlich auch ;-) Alles nur 1 Euro... diesen Satz haben wir jetzt schon ca. 100 x gehört ;-) Auf der Rückfahrt zum Schiff sind alle schon ziemlich platt ;-) ... gegen ca. 21.00 Uhr sind wir zurück auf der AIDA ... müde, schlapp aber glücklich.
Ein gigantischer Tag mit wunderschönen Eindrücken!


[bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken]


AIDA · Das Clubschiff ist eine Marke der Firma Seetours, German Branch of Carnival plc.
Die Marke AIDA sowie das zugehörige Logo werden auf dieser Seite ausschließlich zu Kennzeichnungszwecken verwendet.
Es handelt sich um eine private Seite ohne kommerziellen Hintergrund, die in keinem Zusammenhang mit Seetours steht.

Nach oben. vech.de · HOME AIDA.vech.de · HOME

weiter >>>HOME<<< zurück