N A V I G A T I O N 







 Florida (USA)
Florida (USA)
 Fort Lauderdale
 Miami
Florida (USA)
 16.03.2008  ~  Fort Lauderdale / Miami / Everglades  ~  Abreise

Eine "super" Nacht liegt hinter uns ...
Erst konnten wir nicht einschlafen, dann vibrierte ab 4 Uhr nachts wieder unsere Kabine, dank Bugstrahlruder ;-) und um 5.45 Uhr war die "Nacht" dann auch schon wieder zu Ende.
Unsere Koffer hatten wir bereits am Vorabend vor die Tür gestellt. Jetzt noch schnell zum Frühstück … dachten wir zumindest ;-) … denn schon bei Restaurantöffnung ist es mega voll, unsere Bestellung lässt ewig auf sich warten, und hätte Ricky sich nicht um uns gekümmert, wären wir wohl heute ohne Frühstück von Bord gegangen.
Wir holen schnell unser Handgepäck und gehen zum Ausflugstreffpunkt im Theater. Um 8 Uhr geht's dann los, erst durch die Immigration und dann zum Bus. Wir fahren erst zu den Everglades und machen eine Airboat Tour… einfach genial! Das wollten wir schon immer mal machen. Wir heizen also durch die Everglades und sehen jede Menge Alligatoren und Krokodile und kennen jetzt auch den Unterschied ;-)
Danach gibt's eine kleine Show *g* und der Alligator hätte fast den "Krokodile-Hunter" verspeist :-) Danach durften wir auch einen Baby-Alligator anfassen, der ist ganz weich und fühlt sich echt gut an. Nach einem Eis geht's weiter zum Miami Airport. Wir schleppen unsere 1000 Koffer zum Check-In von US Airways, wo zum Glück nix los ist. Unsere Koffer sind genau 23 kg … puh … bei den anderen sieht's schlecht aus… + 9 kg.. das geht gar nicht, um die $50 Charge zu umgehen, muss nochmal umgepackt werden. Geschafft!
Wir ziehen uns auf dem WC um und gehen zum Gate. Natürlich ist auch mit diesem Flug wieder irgendwas faul und wir haben schon 30 min Verzögerung bevor wir überhaupt eingestiegen sind *ärger*… nichtsdestotrotz auf einmal fluppt es, wir starten zügig und unsere Flugzeit ist auch ganz gut, und somit landen wir noch halbwegs pünktlich in Charlotte. Unsere Koffer gehen durch, und wir haben noch 2 Stunden Zeit, also ist noch ein Besuch bei Burger King drin :-)
Unsere Frankfurt Maschine ist halbwegs on time und um ca. 21:30 Uhr heben wir ab. Puuuuh 3 Kreuze X-X-X !!! Vor allem haben wir gerade erfahren, dass gestern hier ein Mega Tornado war und alle Maschinen gecancelt wurden. Der Flughafen wurde geschlossen, alle Hotels waren voll, keine Taxis und Mietwagen mehr zu bekommen. Manche Leute saßen also seit 24 Stunden am Flughafen, haben dort auf dem Fußboden übernachtet, gefroren und weder was zu essen noch zu trinken bekommen :-(
Der Flug erweist sich als halbwegs ertragbar, wir schlafen ca. die Hälfte und gucken noch den Bee-Movie :-)
Der Shuttle in Frankfurt kommt recht zügig, und schwupps sind wir am Holiday Inn. Hier erwartet uns leider noch eine schlechte Nachricht, denn der Golf von Vera und Manuel wurde von irgend'nem Volltrottel derart mit einem Kofferwagen und Koffern gerammt :-( kein schöner Anblick.
Wir warten noch gemeinsam auf die Polizei verabschieden uns alle und treten die Heimreise an.

16 wunderschöne Urlaubstage zu sechst,… schon wieder vorbei, man ging das schnell. Wir haben sehr schöne Ziele besucht, ein neues Schiff kennengelernt und viel Spaß zusammen gehabt. An dieser Stelle nochmal ganz liebe Grüße an die beste Reisegruppe der Welt, immer gerne mit Euch wieder,… wie wär's mit nächstem Jahr?!?! ;-)

FAZIT:
Weil schon soooo viele Leute gefragt haben und auch als Erinnerung für uns selbst, gibt's hier am Ende noch ein kleines Fazit der Tour und einen Versuch des Vergleichs von AIDA vs. COSTA. Vorweg ist zu sagen, dass uns das AIDA Konzept schon besser gefällt (unser Herz hängt ja auch sehr daran *smile*). Allerdings war auch Costa jetzt nicht so schlecht, und wir würden auch mal wieder Costa fahren wenn Route und Preis stimmen. In Zukunft werden wir aber auch sicher mal andere Reedereien (z.B. NCL) ausprobieren :-)
Grundsätzlich liegt ein großer Unterschied im Konzept bei der Verpflegung. Bei AIDA lieben wir das ungezwungene Buffet Essen, und dass man das Wie, Wo und Wann selbst bestimmt. Bei Costa speist man im Hauptrestaurant zu festen Zeiten … man gewöhnt sich aber daran. Das typische AIDA Feeling konnte die Costa Fortuna uns leider nicht bieten ... aber damit hatten wir auch gar nicht gerechnet.
Ansonsten sind es eher Kleinigkeiten, die anders sind aber deswegen noch lange nicht den Spass der Reise mindern... Es gibt bei beiden Konzepten Dinge die uns besser oder schlechter gefallen haben, wobei man eigentlich gar keine richtigen Vergleiche ziehen kann.

Hier noch ein paar Pro und Contra Punkte, die uns während der Reise mit der Costa Fortuna aufgefallen sind ...

Pro Costa (bei AIDA weniger gut):
- zu jeder Zeit freie Liegen in Sonne und Schatten verfügbar
- Poolhandtücher überall auf dem Pooldeck "all you can take"
- 2 x am Tag Zimmerservice mit neuen Handtüchern und Betten machen
- Personal in allen Bereichen extrem zuvorkommend und freundlich, was nicht heisst, dass es bei AIDA schlecht ist
- Reisepreis, Getränkepreise und Ausflugspreise viel günstiger (noch verstärkt durch Bordwährung US-$)
- Mitternachtsbuffets sind sehr spektakulär mit Eisskulpturen, Obstschnitzereien, …
- gratis Softeis den ganzen Tag "all you can eat"
- sehr großzügiges Pooldeck und den ganzen Tag draußen Musik oder live Steeldrumband
- die Seenotrettungsübung ist nach einer Woche nur für neu zugestiegene Gäste Pflicht

Contra Costa (bei AIDA besser):
- die Fortuna ist relativ unübersichtlich. man kann z.B. nicht auf allen Decks von vorne nach hinten laufen kann… die WCs sind nahezu unauffindbar ;-)
- Sauberkeit in der Kabine und im Buffet-Restaurant könnte besser sein
- Essen im Buffetrestaurant schmeckt nur bedingt, und ist generell schlecht bis gar nicht gewürzt (vor allem bei Gemüse und Beilagen)
- Gratis Wasser und Eistee ist dank Chlorgeschmack nicht geniessbar
- die Liegezeiten in den Häfen waren leider oft viel zu kurz
- dem Auslaufen wird kein großer Wert zugeschrieben. Es gibt keine Auslaufmusik und meist wird einfach irgendwann abgelegt, ohne das man es richtig wahrnimmt.
- die Theater Shows waren absolut nicht für unseren Geschmack gemacht. Wir haben das AIDA Showensemble schon sehr vermisst.
- nur eine Poolparty pro Woche und abends in den Bars eher konservative Tanzveranstaltungen ;-)
- Reisen sind nur auf eine Woche ausgelegt, d.h. Essen, Shows etc. wiederholen sich wenn man zwei Wochen bleibt
- die Fortuna ist eher wie ein Gebäudekomplex, wir haben das "Offene" vermisst, man fühlt sich nicht wie auf einem Schiff, sogar in den Hauptrestaurants sitzt man "innen" ohne Blick nach draußen. Zu wenige Fensterflächen und zu viel innen verlaufende Gänge.
- die Costa-Card ist ohne Foto (Identitätsnachweis) und somit muss an JEDEM Hafen der Reisepass mit an Land genommen werden, zwecks Identifizierung, das hat etwas gestört, zumal man am Strand etc. immer darauf achten musste daß der Pass weder nass wird, noch wegkommt
- TV Empfang katastrophal, nur Flimmern (war aber wahrscheinlich nur ein temporäres Problem)

ohne Wertung:
- es gab zwei Galaabende pro Woche, an denen man sich schick machen konnte aber nicht musste. Die Kleidervorschriften sind viel lockerer als man es (aus dem Katalog) erwartet
- keine Verständigungsprobleme, dank deutsprachigen Borddurchsagen, Tageszeitung und Speisekarten und (teilweise) Personal


[bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken] [bitte anklicken]


Costa ist eine Marke der Reederei Costa Crociere S.p.A.
Die Marke Costa sowie das zugehörige Logo werden auf dieser Seite ausschließlich zu Kennzeichnungszwecken verwendet.
www.pooldeck.de ist eine private nicht-kommerzielle Fanseite und steht in keiner Verbindung mit der Reederei Costa Crocerie.
Alle Inhalte (Fotos, Grafiken, Videos und Texte) auf www.pooldeck.de unterliegen dem Urheberrecht. © vech.de
www.pooldeck.de · HOMEvech.de · HOMENach oben.